Erfahrungen meiner Kunden

Hier können Sie die Erfahrungen meiner Kunden lesen oder Ihre Eigenen erstellen

Kommentare: 7
  • #7

    Daniela (Mittwoch, 31 Oktober 2018 19:39)

    Franziska hat unserem 21 jährigen Wallach super geholfen! Seit dem „Rundum Sorglos Paket“ ist er viel wacher und offener, die Ostheopathie hat seiner blockierten Hüfte prima geholfen.
    Heute hatten wir die erste Reitstunde mit Franziska, es war beeindruckend, nun bin ich dran mit lernen und arbeiten, damit es unserem süßen auch lange gut geht und er wieder Spaß beim Reiten hat!

    Weiter so Franziska! Ich kann es nur weiterempfehlen!

  • #6

    Madleen (Freitag, 09 Februar 2018 14:18)

    Franzi lernte ich das erste Mal in Kleinliebenau kennen
    als sie ein Pferd, dass ich damals mitgeritten bin, behandelte.
    Wie das meistens so ist, ist man erst mal skeptisch und beobachtet die Sache �
    Nachdem ich die Stute dann geritten bin und sie wesentlich besser lief,
    stand für mich fest auch meine Püppi von ihr behandeln zu lassen ���‍♀️
    Im September 2017 habe ich meine Stute nach einer 5 monatigen Auszeit (die Gründe dafür würden glaub ich den Rahmen sprengen)
    in einen Offenstall gestellt. Kurze Zeit später lernte Franzi uns das erste Mal so richtig persönlich kennen.
    Ihr Empfinden war beeindruckend und sie holte bei uns beiden tiefe Erinnerungen hoch, die wir beide erst mal verarbeiten mussten.
    Meine Stute reagierte sehr stark, sodass die erste Behandlung in 2 Behandlungen geteilt haben.
    Zu der 2ten Behandlung war Püppi sehr aufgewühlt, unruhig, fing wieder an zu steigen…. Durch Franzis Feingefühl haben wir Püppi
    erst mal weg gestellt und mich behandelt. Der Knackpunkt war also ich. Sie behandelte meinen Rücken, Schulter und natürlich
    auch die Seele. Als wir wieder ans Pferd gegangen sind war Püppi wie ausgewechselt und lies sich bereitwillig behandeln. Einfach nur Wahnsinn … �

    Nach dieser Behandlung ritt ich einige Wochen problemlos und habe angefangen Püppi langsam wieder zu arbeiten ��
    Ende 2017 merkte ich, dass wieder etwas nicht stimmt. Irgendwie spürt man ja das kleinste Wehwehchen ��
    Im Januar löste Franzi einige hartnäckige Blockaden, woraufhin während der Behandlung eine deutliche Verbesserung
    des Gangbildes sichtbar war � Püppi reagierte mit enormen Gähnen und Abkauen. Wir teilten die Behandlung wieder in 2 auf.
    Ich schlug Franzi vor sich zur 2ten Behandlung Püppi mal unter dem Reiter anzusehen, sodass die Behandlung in Reitunterricht endete.
    Ich war sprachlos, begeistert, glücklich aber auch etwas deprimiert. Franzi hat so einen tollen Blick für die Gesamtheit… � Nicht nur Püppi hat einige Baustellen sondern auch ich �
    Mittlerweile reite ich regelmäßig bei Franzi und wir arbeiten vorallem an mir… meiner inneren Ruhe, viel sensibleren Hilfen, mehr Vertrauen und mehr Losgelassenheit ☝�

    Durch die letzten Jahre haben sich leider viele negative Erlebnisse so gefestigt, dass ich mich wahnsinnig schnell verkrampfe, aus der Ruhe bringen lasse
    und damit auch Püppi aus dem Konzept bringe �

    Ich bin Franzi für ihre Geduld, Ruhe, ihre Tipps & Anregungen sehr dankbar und bin mir sicher, dass wir weiterhin gemeinsam erfolgreich an meinen / unseren Baustellen arbeiten ��❤️�

  • #5

    Lisa (Samstag, 24 Juni 2017 20:58)

    Super Behandlung !
    Franziska hat sich alle Zeit genommen und somit auch alles behandelt was zu behandeln war.Mein Pferd fühlte sich nach der Behandlung westentlicj entspannter und ich merkte eine 100 ° Drehung bei ihm. Einfach klasse und jedem zu Empfehlen! !

  • #4

    Jessica (Sonntag, 18 Juni 2017 18:00)

    Super Behandlung !
    Franziska hat sich alle Zeit genommen und somit auch alles behandelt was zu behandeln war. Da mein großer schon 18 Jahre alt ist und man in diesem Alter nicht mehr unbedingt am Pferd manipulieren muss, hat sie auch eine manipulations freie Methode gewählt, die sehr gut funktioniert hat.
    Nach der Behandlung hat er sich dann benommen als ob er ein junger Hüpfer wäre, also hat die Therapie sehr gut geholfen. Dazu hat sie mir auch alles so erklärt das es auch Laien verstehen.

  • #3

    Nathalie (Montag, 12 Juni 2017 12:55)

    Meiner kleinen Prinzessin fehlte jede Lebens Freude. Sie rührte sich nicht mehr vom Fleck, da wir seit ein paar Wochen sehr krank sind. Die ganzen Strapazen die letzten Wochen haben uns sehr ausgelaugt und wir waren sehr froh als Franziska zu uns kam. Ich kann garnicht im Worte fassen wie gut es ihr tat. Nach der Behandlung hatte wieder Freude am da sein wieherte auch nach den anderen, da sie momentan separat aber in Sicht und Riech weite von den anderen steht. Sie lief wieder Fraß wieder ich bin so fasziniert wie gut ihr diese Behandlung getan hat.

    Vielen vielen Dank

  • #2

    Anni (Montag, 13 März 2017 14:29)

    Mein 21-Jähriger Schimmel Brandy ging, vermutlich nach einem Sturz / Wegrutschen auf dem Paddock vor ca. 6 Wochen, nicht unbedingt lahm, aber sehr steif und eckig, zeigte große Schmerzen beim Wenden. Der Tierarzt diagnostizierte eine Blockade und behandelte medikamentös 2 Wochen lang mit Entzündungshemmern.

    Es trat jedoch keine Besserung ein. Die Symptome verschlechterten sich fast täglich, so dass sich der Schimmel letztendlich gar nicht mehr bewegte.
    Auf der Suche nach einem Osteopathen , der ihm zeitnah helfen konnte, stieß ich auf Franziska.
    Franziska nahm sich sehr viel Zeit. Franziska stellte Blockaden im Becken, Verspannungen und Bewegungseinschränkungen fest. In der 3 1/2-stündigen Behandlung am Pferd erklärte und zeigte sie geduldig und detailliert ihre Behandlungsschritte und wo die Probleme bei Brandy sind. Es war erstaunlich zu beobachten, wie sich die verspannten Muskeln bei Brandy während der Behandlung lockerten. Eine Besserung seiner Bewegungen war nach der Behandlung augenscheinlich.
    Franziska zeigte und erläuterte während und nach der Behandlung, welche Übungen jetzt und in den nächsten Wochen für Brandy sinnvoll sind.

    Eine Woche nach der Behandlung geht Brandy wieder an der Longe, er läuft noch nicht ganz rund und es gibt gute und schlechtere Tage, aber er läuft und gelegentlich erlaubt er sich bereits ein kurzes Toben mit seinem Pferdekumpel.

    Nach 6 Wochen sichtbar starker Schmerzen, ihn so zu sehen, macht mich sehr glücklich. Eine komplette Heilung mit nur einer Behandlung ist kaum möglich und es wird sicher noch einige Zeit dauern, bis Brandy sich wieder völlig unbeschwert und befreit bewegen kann, jedoch haben Franziskas heilende Hände die Genesung in Gang gebracht.

  • #1

    Julia (Dienstag, 08 November 2016 20:43)

    Spitze! Für meine doch recht dominante Stute war es die erste Behandlung.
    Franziska hat sich wirklich alle Zeit der Welt genommen um die Dame kennenzulernen, zu befunden und sich ein Gesamtbild zu verschaffen. Ich war ganz erstaunt, dass meine Pferdchen dann auch so offen und freundlich zu ihr war, da sie sonst von Fremden immer erstmal Abstand hält.
    Während der Behandlung hat Franziska mir viel gezeigt, erklärt was sie macht und mich als Besitzer mit einbezogen. Ich konnte die Vorher-Nachher Unterschiede sowohl fühlen als auch sehen, insgesamt eine wirklich klasse Erfahrung!
    Zwei Tage nach der Behandlung (osteopathische und physiotherapeutische) galoppiert meine Stute wieder fröhlich über die Koppel und auch das Gangbild wirkt harmonischer. Sicherlich kann man mit einer Behandlung nicht alles beheben und korrigieren, aber da ist es mir eine Nachbehandlung auch wirklich wert.
    Top Behandlung, top Beratung, bin sehr zufrieden (: